09.Dezember 2019

Abflussverbessernde Maßnahmen in der Spree

Im Auftrag des Landesamtes für Umwelt Brandenburg untersuchte die G.U.B. Ingenieur-AG abflussverbessernde Maßnahmen in der Spree bei Hartmannsdorf für den Erhalt des Hochwasserschutzes in Lübben. Hierfür kam ein 2D-Strömungsmodell zum Einsatz. Die Unterhaltungsmaßnamen wurden mit dem Bau von Buhnen verglichen. Da es sich um eine staugeregelte Strecke handelt, wird Unterhaltungsmaßnahmen der Vorzug gegeben. Unsere neue Mitarbeiterin Maria Kiel fertigte im Rahmen des Projektes ihre Bachelorarbeit an. Sie wurde mit „sehr gut“ bewertet.