14.Januar 2019

Revitalisierung der Elster-Aue im Zentrum von Plauen

Die Stadt Plauen hat das in der Innenstadt gelegene Gelände der ehemaligen Hempelschen Fabrik, die von 1830 bis 1990 als Bleicherei, Färberei und Veredlungsanstalt für textile Produkte genutzt wurde, erworben. Dieser Erwerb dient dem Ziel, die maroden Gebäude abzureißen sowie alle erhaltungswürdigen Gebäude einer umfassenden bzw. niederschwelligen Sanierung zuzuführen.

In Vorbereitung auf die Maßnahme führte die G.U.B. Ingenieur AG, Büro Vogtland, im Auftrag der Gebäude- und Anlagenverwaltung der Stadt Plauen folgende Untersuchungen und Aufgaben durch:
  • Radiologische Untersuchung (2016),
  • Begleitung der radiologischen Sanierung (2017),
  • Bodenschutzrechtliche Untersuchungen (2017),
  • Abfallrechtliche Untersuchungen (2016/2017),
  • Umwelttechnische Begleitung der Abbrucharbeiten (2017).

Im Rahmen der Revitalisierung des Standortes plant die Gebäude- und Anlagenverwaltung der Stadt Plauen ab 2018 den Umbau eines Teilbereiches zu einer Kindertagesstätte mit Kinderspielflächen in den Außenbereichen.

Dazu führte die G.U.B. Ingenieur AG ein umfangreiches Untersuchungsprogramm im Boden sowie eine abfallrechtliche Untersuchung der Bausubstanz durch. Das Programm umfasste die Durchführung von Sondierbohrungen, Probenahmen sowie chemische bodenphysikalische Untersuchungen. Im Februar 2018 wurden Grundwasserpegel errichtet, beprobt und chemisch untersucht.
Die Ergebnisse der umfangreichen Untersuchungen bildeten die Grundlage für die Sanierungsplanung, mit der die G.U.B. Ingenieur AG im Januar 2018 beauftragt wurde.

Die Bauarbeiten begannen im Dezember 2018, bis Ende Januar 2019 soll der 1. Bauabschnitt (Abrissarbeiten Gebäude und Bodenaushub im westlichen Teil des Grundstückes) beendet sein. Direkt anschließend beginnt der 2. Bauabschnitt im östlichen Teil des Grundstückes. Die G.U.B. Ingenieur AG führt dabei baubegleitend die Arbeiten der örtlichen Bauüberwachung sowie der Arbeitssicherheit aus und erstellt den abfallrechtlichen Abschlussbericht.
Die genannten Aufgaben erforderten und erfordern weiterhin eine enge Zusammenarbeit mit der Gebäude- und Anlagenverwaltung der Stadt Plauen. Auf diesem Weg wirkt die G.U.B. Ingenieur AG intensiv bei der Umgestaltung des innerstädtischen Areals der Elster-Aue mit.

Weitere Medien