17.Januar 2018

Errichtung der Deponie der Deponieklasse I im Kiessandtagebau Alt Golm

2011, Blick auf das Areal der geplanten Deponie
2011, Blick auf das Areal der geplanten Deponie
2012, bauvorbereitende Arbeiten
2012, bauvorbereitende Arbeiten
2015, neuer Zufahrtsbereich zur Kiesgrube und späteren Deponie
2015, neuer Zufahrtsbereich zur Kiesgrube und späteren Deponie
2016, Rohprofilierung der Deponieaufstandsfläche
2016, Rohprofilierung der Deponieaufstandsfläche
18.05.2017, Erster Spatenstich
18.05.2017, Erster Spatenstich
Bauphasen der Basisabdichtung
Bauphasen der Basisabdichtung
letzte Arbeiten 2017 zum Einbau der Entwässerungs- und Frostschutzschicht
letzte Arbeiten 2017 zum Einbau der Entwässerungs- und Frostschutzschicht
Am 14.12.2017 erfolgte die Begehung zur Bauzustandsfeststellung des Baufeldes der Deponie. Danach konnte durch das Landesamt für Umwelt Brandenburg die Zustimmung zur Einlagerung erfolgen.
Die Freigabe zur Einlagerung erfolgt ab den 15.01.2018.
Damit führte jahrelange und zielstrebige Arbeit der Beteiligten zum gewünschten und geplanten Ziel.
Auch in Brandenburg können Ziele termingerecht realisiert werden!
  • 2008     Erste Gespräche des Bauherrn mit dem Planungsbüro GUB
  • 2009     Planungsauftrag des Bauherren
  • 2011     Erste vorbereitende Arbeiten im Bauumfeld
  • 2013     Rodungsarbeiten im Bereich der neuen Zufahrt
  • 2014     Beginn der Realisierung des neuen Verkehrskonzeptes in der Grube
  • 2015     Errichtung der neuen Zufahrt zur Kiesgrube
  • 2016     Rohprofilierungsarbeiten im 1. Bauabschnitt der geplanten Deponie
  •               Entlassung des Geländes aus der Bergaufsicht und
  •               Planfeststellungsbeschluss Ausführungsplanung
  • 2017     Ausschreibung und Vergabe der Bauleistungen
  •               Erster Spatenstich am 18. Mai des Jahres
  •               Am 14. Dezember Erteilung der Freigabe zur Einlagerung
  • 2018     Seit dem 15. Januar kann auf der Deponie Alt Golm eingelagert werden
 
Das Team der GUB Ingenieur AG wünscht den Betreibern der Deponie viel Erfolg.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Ulrich Linke
E-Mail: