Qualitätssicherung im Erdbau

Für die dauerhafte Standsicherheit von Erdbauwerken ist die bauvorbereitende und baubegleitende Qualitätssicherung von zentraler Bedeutung.

Bereits in Vorbereitung des Bauvorhabens sind Probefelder und Eignungsprüfungen vorgeschrieben, über welche die optimalen Material- und Einbauparameter der Erdstoffe bestimmt werden.

Tagebaurestlochsanierung Tröbitz/Domsdorf
Erdbau zur Ufersicherung

Unser Planungs-spektrum

  • Eigenüberwachung für Baubetriebe
  • Kontrollprüfungen
  • Fremdprüfungen
  • Durchführung von Eignungsuntersuchungen
  • Vorgaben und Untersuchungen für Bodenverbesserungen / Bodenverfestigungen
  • Geotechnische Beratung / Baubegleitung
  • Konstruktive Vorgaben zur Entwässerung und Böschungssicherung
  • Chemische und radiologische Untersuchungen